Grafik Design

AMBION. Eine etwas andere Imagebroschüre für ein Veranstaltungsunternehmen.

——————————————————————————————————————

LOGBUCH. Damit aus Haltung auch gelebtes Verhalten wird, wurde ein Lookbook für HAMBURG ENERGIE entwickelt. Entsprechend der Beheimatung wurde es LOGBUCH getauft. Darin sind die Position des Unternehmens, der Marke und die Ziele dargestellt. Glockenklar und identitätsstiftend. Jeder Mitarbeiter erhielt im Rahmen einer internen Veranstaltung sein ganz eigenés Exemplar.

——————————————————————————————————————

Photo frames mockup

HW HE KONZERN CD. Es sollte ein CD entwickelt werden, unter welchem beide Marken selbsständig bestehen können aber der Zusammenhalt sofort klar wird. Als Umsetzung habe ich ein Plakat gewählt, das schnell und unkompliziert unter die Mitarbeiter gebracht werden kann.

CD MANUAL HAMBURG WASSER. Das Corporate-Design-Handbuch definiert die Grundgestaltungselemente des Corporate Designs von HAMBURG WASSER für die interne und externe Kommunikation.

,,,,

MAGMOVE. Magmove unterstützt Unternehmen bei der Einrichtung einer professionellen digitalen Medienverwaltung. Und um den doch etwas komplexen Vorgang zu verdeutlichen, gab es zum Internetauftitt ein schönes altmodischen Daumenkino.

,,,,

ILLUSTRATION. Eeine Münchenkarte für den Geschäftsbericht der Muenchener Schachstiftung.

,,,,

RELAUNCH. dm kümmert sich um die Belange seiner Kunden.
Das bringe ich in unserer Kommunikation damit zum Ausdruck, dass den Menschen Fragen gestellet werden, statt ihnen Dinge vorzusetzen. So werden sie in das Markengeschehen involviert. Es sollten aber Fragen sein, die ‚scheinbar‘ allgemeine Dinge hinterfragen. Es gibt nicht nur eine Möglichkeit wie man ( Kunde ) denken kann und soll. Durch den Raum für eigene Interpretationen wird man neugierig, was dass nun mit dm zu tun haben könnte …

,,,,

GESCHÄFTSBERICHT. HAMBURG WASSER ließ seine Mitarbeiter zu Wort kommen und Ihre Geschichten erzählen.

,,,,

BROSCHÜREN. Allerlei ….

,,,,

WANDBILDER. Im Zuge des Markenrelaunches und dem Einzug in neue Büroräume, bat HAMBURG ENERGIE darum, die Wände der Räumlichkeiten so zu gestalten, dass Mitarbeiter und Gäste a) unverkennbar die Marke und die Beheimatung ihre Werte „spüren“ und b) das Ganze Freude und Identifikation auslöst.